Beeindruckende Digital-Szene in Kiel

Es ist immer wieder beeindruckend, was Kiel alles im digitalen Bereich zu bieten hat. Mit unserer Vorsitzenden Saskia Esken, SPD habe ich heute den Coworkingspace in der Legienstraße 40 besucht. Dort, wo man früher im Tamen-T getanzt hat, kann man heute kreativ zusammen arbeiten.


Wir haben dort mit Harm Brandt von opencampus.sh, Joanna Haag von SEEd.SH, Jana Möglich von der Initiative für den Games-Standort Schleswig-Holstein und Steffen Voß vom WebMontag Kiel gesprochen.

Steffen Voß erzählte noch, dass er den WebMontag vor 15 Jahren gegründet hat, weil er niemanden kannte, der sich professionell mit dem Internet beschäftigt. Heute konnte allein diese kleine Runde von dutzenden Aktivitäten berichten: Von der Jugendarbeit im eSport und bei der Gründung über Studiengänge in denen man tatsächlich etwas für die Praxis lernt, das Waterkant Festival, die Digitale Woche Kiel. Bei den Start-Ups geht es hier nicht um den nächste globalen Konzern, sondern darum etwa Positives für die Gesellschaft zu bewegen.

Digitalisierung ist in Kiel schon lange kein Nerd-Thema mehr. Danke für den großartigen Austausch!