SPD Kiel: Ehrung für Ingrid Lietzow und Albrecht Kempe


Die Kieler SPD hatte zum Sommerfest ins ETV-Heim am Ostring eingeladen. Dabei ehrte die Partei (wegen Corona nachträglich) zahlreiche langjährige Mitglieder für die Jahre 2019 und 2020. Christina Schubert und Bundestagsabgeordneter Mathias Stein nahmen die Ehrungen gemeinsam vor.
Die Landesvorsitzende Serpil Midyatli bezieh verlieh in einer sehr emotionalen Atmosphäre zwei Aktiven für ihre langjährige Arbeit die Verdienstmedaille der schleswig-holsteinischen SPD:

  • Ingrid Lietzow, Ratsmitglied von 2003 bis 2018 und vor kurzem wieder nachgerückt
  • Albrecht Kempe, Ratsmitglied von 1982 bis 1990 und 2. stellvertretender Stadtpräsident von 1994 bis 1998.

Beide haben sich an vielen Stellen engagiert, im Ortsbeirat, im SPD-Kreisvorstand, in ihren Ortsvereinen. Beide haben sich auch lange Jahre für Kultur in Kiel eingesetzt und machen selbst bis heute Kulturarbeit in von ihnen gegründeten Vereinen – Ingrid Lietzow in der Wik, Albrecht Kempe in Kroog.

Bei diesem gesellschaftlichen Engagement haben sie, wie Serpil Midyatli hervorhob, nie ihre sozialdemokratischen Werte verleugnet. Sie dankte diesen beiden Geehrten ebenso wie allen anderen und betonte: „Ohne Euch und Eure Arbeit würde ich, würden viele andere meiner Generation heute nicht dort stehen, wo wir sind. Ihr habt es möglich gemacht!“